Events

Das Projekt KASA

Das Projekt Kontrastive Alphabetisierung im Situationsansatz (KASA) ist ein vom BMBF im Rahmen der Dekade für Alphabetisierung gefördertes Projekt. KASA bietet deutschlandweit 42 niedrigschwellige Alphabetisierungskurse für türkisch-, arabisch- und farsisprachige Migrant*innen in 8 Bundesländern an. Die kostenlosen Kurse finden zwei Mal wöchentlich á 3 Unterrichtsstunden mit einer Laufzeit von 24 Monaten statt.